Esel - Wanderungen im Limousin

literarisch-fotografische Reisen

Viele Jahre hinweg war J.M. Soedher immer wieder mit einem Esel im Herzen Frankreichs auf Wanderschaft und gewohnt fesselnd erzählt er von einer einsamen französischen Region und seinen Erlebnissen, Erfahrungen und Begegnungen. Er schreibt gefühlvoll über die Annäherung von Mensch und Tier und über die Kraft und Freiheit, die sich aus diesem Miteinander entwickeln kann. Begleitet von 50 wunderbaren Farbfotografien - ein wunderbares Buch über Stille, Naturgenuss und Entschleunigung.

100 Seiten, 50 Farbfotografien, 15x21 cm, broschiert, 12 €, ISBN: 978-3-9818025-5-9, 12,00 € (amazon)

Rezensionen

  • Heilbronner Stimme

    I

    Soedher schreibt mit großem Feingefühl und Menschenkenntnis. Die Charaktere um Bucher sind in ihrer Individualität sehr überzeugend. Hinzu kommt neben einer gut durchdachten Story, die in abseits gelegene Winkel der Gesellschaft führt, die große sprachliche Stärke des Autors, der mit literarischen Bildern umzugehen weiß und bis zum Schluss den Leser immer wieder überrascht.

  • lesart

    II